Ratgeber


Thema des Monats

Venenleiden sind heute weitverbreitet.

Mehr als 15 Mio. Deutsche leiden nach einer Untersuchung der Uni Tübingen an venösen Erkrankungen der Beine: jede zweite Frau, jeder fünfte Mann hat Krampfadern, jede/r achte leidet an einer ernsthaften Venenerkrankung, ca. 1,5 Mio. Bundesbürger leiden an Unterschenkelgeschwüren durch venöse Insuffizienz.

Müde, geschwollene Beine, Besenreiser, Krampfadern, das offene Bein und im schlimmsten Fall der Venenverschluß kennzeichnen den Verlauf der Krankheit.

Wie stehts mit Ihrer Venenfunktion? Gerne führen wir auch einen persönlichen Soforttest für Ihre Venenfunktion in der RESIDENZ-APOTHEKE bei unserer nächsten Venenaktion durch.

Die Behandlungsmöglichkeiten sind vielfältig: Operation, Verödung, Medikamente und die Bewegungs- und Kompressionstherapie.

Funktionen des medizinischen Kompressionsstrumpfes

Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe gibt es in vier Längen: Kniestrümpfe, Halbschenkelstrümpfe, Schenkelstrümpfe oder Strumpfhose. In der Regel gibt der Arzt die Länge auf dem Rezept vor. Für Ihren individuellen Strumpf nimmt die RESIDENZ-APOTHEKE Maß. Hier gilt der Grundsatz: So lang wie nötig, so kurz wie möglich!

TV-Tipps

Für Sie gelesen

Pflanze des Monats

Wetter


Wetterdaten werden geladen...